Sven Beuter

 

Sven Beuter

Für mich hat Brandenburg an der Havel viele schöne und auch ruhige Ecken, jedoch gibt es einen Ort, mit dem ich mehr als mit den anderen verbinde. Es handelt sich um die Gedenktafel für Sven Beuter in der Havelstraße. Sie wurde am 09. Mai 2007 verlegt und erinnert an den 23-jährigen Punk, der am Abend des 15. Februar 1992 von dem Neonazi Sascha L. angegriffen und so schwer verletzt wurde, dass er fünf Tage später seinen Verletzungen erlag.

Seit nunmehr zehn Jahren befasse ich mich mit dem Themenbereich Neonazismus und weiß sehr genau, was diese Ideologie ausmacht: Ausgrenzung, Hass, Rassismus und nicht zuletzt Gewalt, die bis hin zum Tode von Menschen führt, die nicht in das Weltbild von alten und neuen Nazis passen.

Der Mord an Sven Beuter war der traurige Höhepunkt neonazistischer Gewalt in den  1990er, denn brutale Übergriffe und Auseinandersetzungen zwischen Antifaschist_innen und Neonazis waren an der Tagesordnung. Diese ließen erst nach dem Mord langsam nach. Seit 1997 gibt es jährliche eine Gedenkveranstaltung am 15. Februar in der Havelstraße auf der immer wieder an die abscheuliche Tat erinnert und auf die rechten Tendenzen in der heutigen Gesellschaft hingewiesen wird. Diese Gedenktafel mahnt mich, mich weiter gegen diese Ideologie zu engagieren, andere zu überzeugen es mir gleich zu tun und konsequent einzuschreiten, wenn Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Lebensstils angefeindet werden. So werde ich auch dieses Jahr wieder am 15. Februar in die Havelstraße gehen, um Blumen niederzulegen und dem jungen Mann zu gedenken.

 

Paul Fischer

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s