Ländliche Bodenbearbeitung

10-2012 006

Was verbirgt sich hinter der bunt bemalten Leichtbauhalle in der Mötzower Landstraße?

Brandenburg, das ist die Havel mit ihren Seitenarmen, das sind die Kanäle und die Seen. Es gibt 58 Brücken, die alles miteinander verbinden.

Wir wurden in den 90iger Jahren des letzten Jahrhunderts aufgeschreckt: „Das Grundwasser in der Mötzower Vorstadt ist mit gefährlichen Schadstoffen verunreinigt, die auch in den Beetzsee fließen“. So bedrohlich klang es, nachdem man die Hinterlassenschaft des Chemiehandels Potsdams genauer untersucht hatte.

Nun weiß ich, hinter der nett anzusehenden Fassade ist eine aufwendige Technologie installiert, mit deren Hilfe das Grundwasser gereinigt werden soll bis das bedrohliche Schreckgespenst der Umweltverschmutzung „verjagt“ ist.

Eleonore Strobach

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ländliche Bodenbearbeitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s